Sie sind hier: Startseite
Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Kontakt

DRK-Ortsverein Rauenberg
Hohenaspen 4
69231 Rauenberg
Tel. 06222 385077
Mobil 0176 95567019

info[at]drk-rauenberg[dot]de

Blutspendetermine

Kursangebote

Wenn Sie Interesse an Kursangeboten haben, finden Sie weitere Informationen auf der Website des Kreisverbandes.

Weiterlesen...

Helfer vor Ort in RaRoMa

Sei Teil unseres Teams!

Infos zu uns findest du hier

Komm vorbei, wir freuen uns auf Dich!

Gruppenstunde immer Montags ab 17 Uhr im Haus der Helfer

Nähere Infos findest du auf unserem Flyer

Nächster Termin am 25. April 2023


Nähere Infos finden Sie hier

Unser Hobby ist Ihre Sicherheit! Herzlich Willkommen beim DRK-Ortsverein Rauenberg

Foto: Reinhold Hirth

Der DRK-Ortsverein Rauenberg hat eine lange Tradition. Schon seit 1925 engagieren sich Menschen in und um Rauenberg für das Deutsche Rote Kreuz. Derzeit zählt unser Ortsverein ca. 530 Mitglieder. Davon gehören 21 zu den aktiven Helfern, 11 Jugendliche zum Jugendrotkreuz und ca. 500 zu den Förderern.

Unser Aufgabengebiet ist vielfältig und umfasst neben den sanitätsdienstlichen Absicherungen bei Veranstaltungen auch die Organisation der Blutspendeaktionen und ein Helfer vor Ort-System.

Im Rahmen der 1. Einsatzeinheit (EEH) Rhein-Neckar engagieren wir uns auch für den Bevölkerungsschutz im Katastrophenfall.

Aktuelle Information zum Ukraine-Konflikt

 

Alle wichtigen Info´s auf einen Blick 

Wie kann ich helfen? Link

 

 

JugendleiterIn gesucht!!!

 

Du bist 16 Jahre oder älter?

Du suchst eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung?

Verantwortung zu tragen schreckt Dich nicht ab?

 

 

27. Juni 2020 Alleine zusammen beim NCT-Lauf

Unter dem Motto „NCT-LAUFend gegen Krebs: Alleine. Zusammen!“ bildete sich eine kleine Laufgruppe unserer Bereitschaft, die am Samstag Kilometer für die Krebsforschung sammelte.

Die Firma SAP spendet 0,50 Euro für jeden gelaufenen Kilometer.
Distanz und Strecke konnte jeder für sich selbst festlegen. Geschafft aber glücklich konnten wir 57 Kilometer an das NCT... [mehr]

11. Juni 2020 Im Ernstfall #füreinander da!

Corona geht auch an uns nicht spurlos vorbei. Die fehlenden Einnahmen der Blutspendenaktion, der sanitätsdienstlichen Absicherungen von Veranstaltungen und der Dienste beim Fußball reißen ein Loch in...

Die Ausgaben sind jedoch gleichbleibend, da die technische und medizinische Ausrüstung vorgehalten wird, Schutzausrüstung angeschafft wurde und Fahrzeuge gewartet werden. Auch während der letzten... [mehr]

8. Mai 2020 Weltrotkreuztag

Online Flashmob am Weltrotkreuztag! Wir waren dabei!

Als Jean-Henri Dunant am 8. Mai 1828 in Genf geboren wurde, konnte noch keiner ahnen, welch großen Einfluss der Schweizer mit der Verbreitung menschlicher Nächstenliebe haben würde. Auf seinen... [mehr]

Wir starten die Aufmerksamkeitskampagne „Mundschutz tragen – Leben retten“

Unter diesem Motto gehen die Rotkreuzler auch außerhalb ihrer Tätigkeit im DRK mit gutem Beispiel voran und werben darüber hinaus für die Akzeptanz des Mundschutzes in der Öffentlichkeit.

Das Bild von maskentragenden Menschen im ÖPNV, im Supermarkt oder beim Bäcker ist noch ungewohnt und sorgt hier und da für befremdliche Blicke – trotz der bekannten Situation. Der DRK... [mehr]

Blutspende am 28. April 2020 in Rauenberg wegen Corona abgesagt

Informationen zu regionalen Blutspendeorten und Terminen finden Sie über die Blutspende-APP oder können Sie über das Servicetelefon: 0800-1194911 erfragen.

Bitte beachten Sie: Die Blutspende ist wegen einer Einlassregelung aufgrund der Corona-Pandemie nur mit Terminreservierung... [mehr]

März 2020 Ab sofort begleiten uns „Tröstebären“ auf unsere Einsätze mit Kindern

Jeder kennt sie: Teddybären, die flauschigen Freunde von Klein und Groß, die man einfach gerne hat.

Ab sofort fahren diese Teddybären auf den Einsätzen der Helfer vor Ort mit und begleiten uns auf unseren Sanitätsdiensten, dazu gedacht, an Kinder in Notsituationen übergeben zu werden. Die... [mehr]

8. März 2020 Der FC St. Pauli zu Gast in Sandhausen

Am vergangenen Sonntag empfing der SV Sandhausen den FC St. Pauli im BWT-Stadion.

Trotz der ca. 10.000 Fans beider Lager verlief der Dienst für unsere Helfer/-innen sehr ruhig.  Wir besetzten mit unserem KTW die Ost-Tribüne und unser San-Trupp wurde auf der Haupttribüne... [mehr]